SPRACHERKENNUNG i4MED

Steigert die Effizienz Ihrer täglichen Dokumentation.

Diktieren Sie direkt in die Patientenakte


Der Verwaltungsaufwand für Ärzte erhöht sich ständig. Vor allem Dokumentationen wie z.B. Karteikarteneinträge, Arztbriefe und Gutachten beanspruchen sehr viel Zeit. Hier hilft das Spracherkennungssystem i4MED von der indocma GmbH. Es ermöglicht Online- und Offline-Diktate und bindet die Texte in die elektronische Patientenakte ein.



Immer & Überall

Egal ob innerhalb oder außerhalb der Praxis bzw. Klinik, ob von zuhause aus oder im Krankenhaus, ob PC, Laptop, oder Smartphone – all diese Arbeitsmethoden werden von i4MED unterstützt. Dank einer Synchronisation der Benutzerprofile, sind die Diktate immer aktualisiert an allen Arbeitsplätzen verfügbar.




Individuell

Das Programm passt sich dem individuellen Dokumentationsstil des Anwenders an und lernt täglich dazu. Sie können sich also auf die wesentlichen Fakten konzentrieren, da spezifische Fachausdrücke und auch individuelle Floskeln mühelos erkannt werden. Zudem ist die orthografische Textqualität gewährleistet.




Texte wiederverwenden

Sie können Standardtexte mit Platzhaltern bzw. Sprungmarken versehen. Da die Diktate patientenbezogen und kategorisiert gespeichert werden, können Sie Dokumente schnell wiederfinden und die Texte dank der Wiedervorlage anpassen oder ergänzen. So können Sie eine einmal ausgeführte Arbeit mehrfach verwenden und sparen wertvolle Zeit.




Höchste Datensicherheit

Eine verschlüsselte Übertragung stellt sicher, dass die Unterlagen nur beim Autor selbst landen. Die Anforderungen des Datenschutzes werden dank der außerordentlich hohen Datensicherheit jederzeit eingehalten.


Mit i4MED erreichen Sie eine Zeitersparnis von 80 bis 90 Prozent – und haben mehr Zeit für das, was Ihnen am Herzen liegt: Ihre Patienten.
Jetzt Angebot anfordern